Kieferbehandlung (KIEFER)

Kiefer – Behandlungsformen

Die Kiefergelenkstherapie ist ein komplexes Diagnose- und Behandlungsverfahren, das bei Funktionsstörungen des Kiefers bzw. der Kiefergelenke eingesetzt wird. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Kiefergelenkserkrankungen, so dass diese im Allgemeinen unter dem Begriff craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zusammengefasst werden.

Kieferbehandlungen werden bei folgenden Indikationen eingesetzt:

  • Kieferschmerzen
  • Nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Tinnitus
  • Ohrgeräusche
  • Nackenschmerzen
  • Chronische Kopfschmerzen
  • Überbiss
  • Überlastung der Kiefergelenke
  • HWS Symptomatik im Zusammenhang mit Kieferbeschwerden